Lade Veranstaltungen

Sorgearbeit und Care sind die Voraussetzung dafür, dass wir gut miteinander leben können. Dennoch wird sie immer noch schlecht bezahlt und unsichtbar gemacht. Wirtschaften fürs Leben heißt, eine fairsorgende Zukunft zu gestalten, in der die Bedürfnisse von Menschen und Natur ins Zentrum rücken. Damit ein gutes Leben für alle möglich wird.

Anmeldung bis 19. April unter: office@frauenrat-salzburg.at

Inhalte:

Wir richten die Scheinwerfer auf die gegenwärtige Situation und reflektieren persönliche Care-Erfahrungen.
Anhand der Arbeit von fair sorgen! sprechen wir über die Erfahrungen beim Aufbau einer Bewegung, die Care ins Zentrum von Wirtschaften bringen will und skizzieren Wege dorthin.
Austausch über Ansatzpunkte für nötige Veränderungen.

Workshop-Leitung:

Dr.in Elisabeth Klatzer, Ökonomin, brennt für ein gerechtes Wirtschaften und ist Mitbegründerin des Netzwerkes fair sorgen! www.fairsorgen.at

Der Besuch beider Veranstaltungen wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme!

Diese Veranstaltungen werden von der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung gefördert.

Flyer Workshop Sorgearbeit & Care als Herzstück des Wirtschaftens - Workshop Salzburg

 

Details

Datum:
24. April
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

online
online