Was wir wollen2022-11-25T21:29:45+01:00

Was wir wollen

Fair zu sorgen setzt voraus:

  • Care-Arbeit braucht Zeit und Geld: Sorgetätigkeiten dürfen nicht länger der Fließbandlogik des „immer schneller und immer billiger“ unterworfen werden.

  • Care-Arbeit schafft Arbeit und Einkommen – sie bedeutet Wertschöpfung für uns alle.

  • Care-Arbeit braucht öffentliche Investitionen und Care-Arbeitende – sie bringen wirtschaftlichen Mehrwert und Wohlstand.

  • Keine Profite mit unserem Leben: Bezahlte Care-Arbeit muss öffentlich und gemeinnützig erbracht werden.

  • Eine gerechte, faire Verteilung der Care-Arbeit zwischen Frauen und Männern eröffnet mehr Spielräume für alle.

  • Wir rücken Care-Arbeit ins Zentrum von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

  • Wir schaffen ein breites Bewusstsein dafür, dass Sorgearbeit das Herzstück wirtschaftlichen Handelns ist.

  • Gemeinsam gestalten wir eine solidarische Gesellschaft, die den Bedürfnissen von Mensch und Natur gerecht wird und ein gutes Leben für alle ermöglicht.

  • Gemeinsam gestalten wir einen Sozialstaat, der allen Menschen das gleiche Recht auf Sorgeleistungen, auf Care, sichert und uns ein Leben in Würde ermöglicht.

Unsere detaillierten Forderungen kannst du im fair sorgen! Konjunkturpaket nachlesen. Einfach auf den Button rechts oben klicken.

Go to Top